Was beim Micra Verkauf zu beachten ist

Nissan Micra K12 City

Der deutsche Automarkt hält zahlreiche Gebrauchtwagen bereit, die jährlich ein hohes Plus an Verkaufszahlen verzeichnen. Das Geschäft mit bestimmten Automarken boomt und so kristallisieren sich Markenmodelle, wie der Nissan Micra deutlich heraus, da die Nachfrage steigt. Als Mittelklassenwagen bietet er sowohl kleinen Familien als auch alleinstehenden Autofahrern einen hohen Fahrkomfort. Gerade aus diesem Grund sollten sich Besitzer eines Micra genau informieren, bevor sie ihr Fahrzeug verkaufen. Bei einer hohen Nachfrage wird auch am Verkaufspreis höher angesetzt, doch viele Autohändler scheinen das auszublenden, da sie nur auf ihren eigenen Profit abzielen. Umso wichtiger ist, dass Sie vorher den genauen Wert Ihres Gebrauchtwagens wissen, bevor Sie das Fahrzeug verkaufen. Nur auf diese Weise sind Sie optimal auf Händler und potentielle Käufer vorbereitet.

Am besten eignet sich eine Fahrzeugbewertung für die Ermittlung des Preises Ihres Fahrzeuges. Diese kann entweder online oder vor Ort durchgeführt werden. Der Weg über das Internet ist zwar einfacher, jedoch werden nicht alle Vorzüge Ihres Nissan Micra berücksichtigt. Ein KFZ-Fachmann hingegen, kann sich das Auto in einer persönlichen Begutachtung ganz genau anschauen und anschließend den genauen Wert bestimmen. Ein Gutachter nimmt sich Ihrem Micra ebenso an, wie auch die Experten von verschiedenen Anbietern. In der Regel erheben diese Gebühren für eine professionelle Bewertung.

Ein weiterer Weg, den Nissan Micra zu verkaufen, ist das Inserieren auf einem Internetportal. Hierbei muss auf die Ausführlichkeit der Anzeige geachtet werden, denn das steigert die Chance auf mehr Interessenten. Auch die Bilder Ihres Autos sollten qualitativ ansprechend und Ihr Fahrzeug so gut wie möglich in Szene setzen. Eine längere Wartezeit lässt sich dennoch nicht vermeiden und oft vergehen Wochen oder sogar Monate, bis sich der erste potentielle Käufer meldet. Auch die Terminierung für die Fahrzeugübergabe kann problematisch ablaufen, denn einige Interessenten springen am Tag der Übergabe ab.

Um diesen Aspekt zu vermeiden, können Sie Ihren Micra bei einem Autohändler verkaufen. Haben Sie Ihren genauen Fahrzeugwert parat, kann der Festpreis nicht mehr seitens des Händlers verändert werden. Der Ankauf geht bei einem Händler wesentlich schneller als auf privatem Weg. Es kann dennoch nicht garantiert werden, dass Händler im Hinblick auf entdeckte Mängel nicht versuchen, den Preis Ihres Micras zu reduzieren. Die Folge wären finanzielle Einbußen, die Ihnen keinesfalls den Bestpreis für Ihren Micra bescheren. Bereiten Sie sich also optimal für den Verkauf Ihres Nissans vor, denn nur auf diese Weise erhalten Sie die besten Chancen auf ein erfolgreiches Geschäft!

Quelle:
Text: wirkaufendeinauto.de
Foto: Nissan

4a91b266646ec0fabdc45ce7c51b169a+++